Virales Marketing erklärt auf schwäbisch

In Mode kommt, komplexe Themen einfach zu erklären und hier gibt es einen gelungenen Versuch, das Thema „Virales Marketing“ in diesem Fall auf schwäbisch zu erklären. Eine gelungene schwäbisch Stuttgarterische Synchronisation einer Star Wars Todesstern Szene mit Herrn Vader. Aber schaut selbst.


Virales Marketing im Todesstern Stuttgart – MyVideo

Posted on 27.08.2007 in Branche, Stuttgart, Video

Share the Story

About the Author

Stephan Sigloch ist mehrfacher Gründer und erfolgreicher Unternehmer. Seit seinem ersten Webprojekt 2006 ist er dem Online Business verschworen. Zahlreiche Vorträge und Zertifizierungen sowie über 200 Projekte aus Online Marketing, Usability und E-Commerce hat er begleitet und tut dies derzeit noch bei seinen aktuellen Engagements.

Responses (4)

  1. oliver gassner
    29.08.2007 at 20:35 · Antworten

    Nun ja: ‚erklärt‘ wird es ja nicht grade. 😉

  2. Henning
    30.08.2007 at 10:43 · Antworten

    Aber vorgeführt. 🙂
    Wer allerdings keine Ahnung hat, was virales Marketing ist, wird es danach ohne ein paar erklärende Worte (wenigstens: „Das ist virales Marketing.“) auch nicht verstehen.

  3. sigloch
    30.08.2007 at 12:39 · Antworten

    Wer also erklärt haben möchte was Virales-Marketing ist und es nicht nur „erleben“ möchte der soll doch einfach „googeln“ oder gleich auf http://de.wikipedia.org/wiki/Virales_Marketing gehen. 😉

  4. Roland
    30.08.2007 at 15:06 · Antworten

    …ja, ja,…..mir Schwoaba……mir kenned alles…..ausser hochdeidsch, gel….

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top